Lifestyle

Trendspotting: 3 x Hemd

hemdencollage1
hemden

Hemden und Blusen sind aus dem Schatten der Bürowelt herausgetreten und lösen diesen Sommer das T-Shirt ab. Zur Jeans, Shorts, zum Mini- oder Midirock tragen wir dieses Jahr das Hemd – ob mit Rüschen, Print, schlicht mit Nadelstreifen, in der Oversize-Version oder in Seide in Pyjama-Optik. In Übergröße ersetzt das Hemd das Kleid, mit Statement-Gürtel wird es zum Abendlook und als alltäglicher Begleiter rettet es uns vor Outfit-Entscheidungen. Als Trendteil der Saison scheint es die Streetstyles zu überfluten und Einzug in unseren Kleiderschrank zu verlangen. Das Hemd, so schlicht sein Schnitt auch sein mag, entdecken wir jedes Mal in einer anderen Form: Als Layering-Variable unter einem Top, einer Korsage oder edler Lingerie, aufgeknöpft als Jackenersatz, über die Schultern gerutscht als Off-Shoulder-Shirt oder gewickelt und gebunden als Bandeau-Oberteil. Wir haben euch drei verschiedene Styles rausgesucht, die passend gestylt so wandelbar sind, dass kein Anlass sich vor ihnen retten kann: Zur Auswahl gibt’s das entwendete Shirt aus dem Schrank des oder eines Freundes, den Boyfriend-Style, das Oberteil mit Rüschen, Gürtel oder Asymmetrie, das Statement-Hemd, und das seidige Kleidungsstück, das wir normalerweise zum Schlafen tragen, das Pyjama-Hemd.

Statement Hemden

Boyfriend Hemden

Pyjama Hemden

Streetstyle Inspiration

Comments 2

  1. Andreas

    Hallo Nele, DANKE für diese Fotostrecke von tollen Frauen, die sich tolle Blusen angezogen haben. Ich wäre begeistert, wenn ich so toll angezogenen junge Damen in meinem Bürogebäude sehen würde.
    LG von Andreas

    Reply

Was sagst du dazu?