Mode

MARC CAIN x MADAME REBELL

Für Hollywood-Atmosphäre im Mercedez-Benz-Zelt sorgte der Auftritt der wunderschönen Liz Hurley beim Premium Label Marc Cain. Mit Geduld präsentierte sie sich der Fotografenmenge und genoss dann die Show in der Front Row, neben Barbara Schöneberger.

Die Winterkollektion von Marc Cain gibt sich bewusst jung und rebellisch und versucht einen Spagat zwischen klassischen, madammigen Teilen, rockigen Mustern und Kombinationen. So sah man edle Mäntel mit Feder- und Fellbesatz, oder im Hahnentrittmuster zu Netzstrumpfhosen und Springerstiefeln. Die Kollektion zeigte Detailverliebtheit und spielerische Elemente aus Material- und Mustermix und viel Leo. Marc Cain präsentierte starke, unabhängige Looks für Frauen die sich nicht in eine Schublade stecken lassen. Von derben Bikerboots, farbigen Felljacken, Blütenprints, Tüllspitzenkleidern und langen Röcken im Animalprint war alles für eine Großstadtrebellin mit Stil dabei. Farbig blieb das Traditionshaus mit Sitz bei Tübingen hauptsächlich bei Schwarz-Weiß-Kombinationen und Beige-Brauntönen.

Marc Cain zeigte seine Wandlungsfähigkeit bei der Fashionshow und geht 2014 mutig voran, auch in Sachen Blogger Kooperationen. Im Januar dieses Jahres bringt das Label eine Limited Edition T-shirt Kollektion mit Designs, entworfen von großen internationalen Bloggern, heraus. Damit zeigt das Label, dass es verstanden hat, dass Blogger heutzutage ein wichtiger Bestandteil der Medienlandschaft sind.  Ihr Stil ist authentisch, nah am Zeitgeist und beeinflusst die Massen. So kam auch unsere Kooperation für den Blogger Bazaar Berlin zustande, an dem Marc Cain unseren Besuchern die Goodiebags, mit dem T-shirt-Design sponsorte. Dies passt in den Gesamteindruck der Show in Berlin; Dass Marc Cain es schafft immer mehr auch jüngere Zielgruppen zu erreichen und den Puls der Zeit zu treffen.