Kosmos, Personal Issue

PERSONAL ISSUE – ZUKUNFTSANGST

featured-image-escada-showroom-pwf-paris-fashion-week-ss2017-lisa-banholzer-blogger-bazaar-shooting-shadowplay-20161003-img_9833

Tu was dich glücklich macht. Oft wird dieser Rat jungen Erwachsenen mitgegeben. Doch radikal das zu tun was einen glücklich macht, heißt oft auch einen steinigen Weg einzuschlagen und vom Standardpfad unserer Gesellschaft abzukommen. Sich ins Gebüsch schlagen, ins ungewisse. Mit der Selbstständigkeit und Blogger Bazaar haben wir genau das getan. Es ist genau das, was uns glücklich macht und ein Traumjob, aber es gibt nicht viele in Deutschland, die diesen Weg vorab gegangen sind und es gehört definitiv nicht ins klassische Berufsrepertoir. Und natürlich weiß auch keiner ob vielleicht irgendwann der Erfolg vergeht, der Hype vorbei ist, Leute sich an anderen Medien und Kanälen als an Bloggern orientieren. Die Angst den Anschluss an Trends zu verpassen ist immer da. Was kommt nach Instagram? Stirbt Facebook? Wir sind Digital Natives aber das reicht schon bald nicht mehr als Kompetenz aus.

Vielen anderen Bloggern geht es genauso und trotzdem will keine von uns tauschen. Denn wir haben das Privileg uns jeden Tag mit den Dingen zu umgeben und zu beschäftigen, die uns liegen. Ob das Schreiben, Fotografie, Kommunikation, Verhandeln, Gestalten ist. Die Vielfältigkeit, das kreative Potential und die Selbstbestimmtheit machen unseren Beruf aus und uns glücklich. Das beste Gefühl ist es seine Inspirationen, Entdeckungen und Gedanken teilen zu können und eine Reaktion darauf zu erhalten. Deshalb nimmt man die Zukunftsängste in Kauf, weil keine Berufserfahrung und kein perfekter Lebenslauf eine Versicherung gegen das Scheitern sind und weil wir jetzt in diesem Moment tun was uns glücklich macht.

Comments 3

  1. Lea

    Toller Text! Regt sehr zum nachdenken an, wobei ich nicht glaube, dass Blogger so schnell ‘aus der Mode kommen’ 🙂

    Liebe Grüße, Lea
    http://www.redlipsandblueberries.blogspot.de

  2. True words! Sehr schöner Artikel und er spricht mir aus der Seele! Ich glaube wir alle haben Ängste, aber am Ende bereut man nur das was man nicht getan hat. Deshalb würde ich eure Kernaussage mehr als zustimmen: Das wichtigste ist doch man ist glücklich.

    Iri

    blog: http://www.thenewcatintown.com

  3. Danke für diesen tollen Artikel! Ihr seid sehr mutig und ein großes Vorbild. Eure Schilderungen sind ja so wahr und sehr interessant zu Lesen!
    Ich wünsche euch alles Liebe!
    Jean ♡

Comments are closed.