Lisas Look, Mode

LOUIS VUITTON RESORT 2016

LV-CruiseDie Resort-Kollektions Tour ist dieses Jahr zu einem kleinen architektonischen Trip der Sommer Hot-Spots mutiert. So hat Chanel in Seoul das Zaha Hadid’s Dongdaemun Design Plaza als Venue gewählt, Dior in Cannes Pierre Cardin’s entworfenes Palais Bulles und Louis Vuitton zeigte seine Resort Collection im Bob Hope Estate bei Palms Spring. Der Designer von LV Nicolas Ghesquière wählte das von John Lautner designte Haus (by the way – steht für $25 million zum Verkauf :D). Dieses liegt auf einem der höchsten Hügel der Gegend und bot damit eine atemberaubende Kullisse für die Show. Nicolas Ghesquière verglich das Gebäude selbst mit einem gelandeten Raumschiff im 50er Jahre-Stil. Ihn inspirierte dabei besonders, dass hier harte Materialien spielerisch auf organische, weiche Formen treffen.

Dieser Kontrast findet sich auch in der gezeigten Kollektion wieder. Nach den A-linienförmigen Röcken aus seiner letzten Saison, zeigte der Designer dieses Mal Maxiröcke zu blusenartigen Crop-Oberteilen, deren Silhouette durch kreuzförmig gebundene Lederriemen an der Taille akzentuiert wurden. Dadurch entstanden dreieckige Belly- Cut-Outs. Und dann gab es da Shorts, so kurz, dass sie kaum noch der Kategorie der Hosen zugeordnet werden können. Manrepeller’s Vorhersage des Untergangs der Hosen wurde hiermit also bestätigt. In der Kombination mit langärmligen Herrenhemden jedoch wirken auch diese Micro-Shorts noch angezogen.

Die Riemen, Lederdetails, Schnürungen, Kettenelemente und betonte Schultern sorgten für einen ritterhaften, kriegerisch starken Look. Die fließenden Stoffe, Folklore-Prints, Tulpenärmel, Maxi-Hosen und -röcke bildeten dazu den femininen, Boho-Kontrast. Besonders überraschend, der 70ies Krieger trägt 2017 wieder Flip Flops. 😀

o-BOB-HOPE-HOME-ON-SALE-facebook
LV-Cruise 2LV-Cruise 3 LV-Cruise 4LV-Cruise 6 LV-Cruise 7 LV-Cruise 8LV-Cruise 19LV-Cruise 17LV-Cruise 16LV-Cruise 15LV-Cruise 14LV-Cruise 11LV-Cruise 10LV-Cruise 9LV-Cruise 13LV-Cruise 12