Lifestyle, Trending

JAHRESRÜCKBLICK – STELLA WOMEN

TitelbildDas Jahresende von 2015 rückt immer näher und wenn wir uns so an unsere Erlebnisse erinnern fühlt es sich an, als könnten wir 10 Jahre damit ausfüllen. Es war ein Jahr der Veränderungen vom Umzug über Break-Ups bis zum neuen Haar-Style. Ein Jahr der großen Projekte: #bloggerbazaarloft in Berlin und Paris, Coachella, #bloggerbazaaribiza, internationale Fashion Weeks im Frühjahr und Herbst, Blogger Bazaar Events in Hamburg und Frankfurt, unser zwei Jahre Blogger Bazaar Bash in Berlin. Wann habt ihr eigentlich aufgehört mitzuzählen? Egal wie groß unsere Ziele waren und wie hoch die Hürden, wir haben als Team alles gemeistert und sind noch viel stärker zusammengewachsen, untereinander aber auch mit vielen beindruckenden anderen Bloggern. Ja, wir konnten dieses Jahr uns und anderen Power Girls einige unvergessliche Momente ermöglichen und haben jeden einzelnen davon voller Euphorie mit euch geteilt. In Kooperation mit Stella McCartney Fragrances wollen wir nun unsere persönlichen Erfolgs-Highlights 2015 noch einmal reflektieren und mit euch teilen, denn Stella McCartney zelebriert mit ihrem Duftklassiker die moderne Frau – feminin und auf natürliche Art selbstbewusst.

Der Duft STELLA EdP vereint den perfekten Kontrast der weiblichen Rose zu den maskulinen Noten von Ambra und reflektiert so die zahlreichen Facetten einer modernen Frau. Genau für dieses Frauenbild stehen wir und möchten euch mit unseren Projekten auch dazu ermutigen. <3

Wenn ihr neugierig seid, wie die powervolle STELLA Frau riecht, findet ihr STELLA EdP, das erste Parfum der britischen Designerin, exklusiv bei Douglas. Den Duft können wir auch sehr als Weihnachtsgeschenk für eure Power Mama, Schwester oder Freundin empfehlen. 😉


Lenas Highlight 2015: 

#bloggerbazaaribiza

Eines meiner Highlights war das #bloggerbazaaribiza Projekt. Vermutlich ging es mir hierbei gar nicht mal so sehr um die Reise an sich, so wunderschön und vor allem menschlich bereichernd sie war.
Es ging hier um mehr, als nur einen Sommertrip. Die Ibizareise stand für mich eher symbolisch dafür, dass wir es beruflich um einige Schritte weiter in unserem Dasein als Geschäftsfrauen sowie als ernstzunehmende Agentur geschafft haben. #bloggerbazaaribiza war 2014 unser aller erstes großes Projekt, bei dem wir die Grenzen Deutschlands überschritten und unsere Ideen, unsere Leidenschaft sowie Liebe zur Sache selbst aus der Comfortzone des eigenen Landes hinaus getragen haben, um es ein Jahr später zu wiederholen und uns 365 Tage später zwar im gleichen Projektkontext zu sehen, allerdings um einige Erfahrungswerte reicher.

Ibiza steht für mich also als Synonym für Wachstum, Glauben an uns selbst, Liebe zu unserer Tätigkeit, aber vor allem für unfassbaren Halt im Team. Mit jedem Projekt wachsen wir immer stärker zusammen und ergänzen uns mit unseren einzelnen Fähigkeiten. Dafür bin ich unsagbar dankbar.

 

Lisas Highlight 2015:

#bloggerbazaarberlin

Für mich war nach all den Trips, Arbeitsstunden und Challenges dieses Jahr der Umzug nach Berlin eine der größten Entscheidungen. Klar, weil der Wohnort, oder die aktuelle Base die Lebensart und -qualität unfassbar beeinflussen. Wie ich bereits in einem Artikel zum Abschied von München geschrieben habe, war die Entscheidung nach Berlin zu ziehen für mich ein “step out of my comfort zone”. Ich weiß, für einige ist ein Umzug nichts wildes, aber nachdem ich auch schon nach München gezogen war ohne jemanden gekannt zu haben und mir dort ein Zuhause sowie ein Netzwerk aufgebaut hatte, brauchte es ein wenig bis der feste Entschluss stand gemeinsam nach Berlin zu ziehen. Für mich war das ein klares Zugeständnis an unser Baby Blogger Bazaar. Ganz oder gar nicht. Alles auf eine Karte setzen und gemeinsam in der Hauptstadt powern. Das mir das im Endeffekt dann doch so leicht gefallen ist alles hinter mir zu lassen, kein Möbelstück mitzunehmen und selbstbewusst daran zu glauben, dass ich mir ein neues Leben in Berlin aufbauen kann, zeugt von einem Vertrauen. Einem Selbstvertauen überall ankommen zu können. Einem Vertrauen an unser Team, an unsere Idee. Ich bin dankbar, dass ich 2015 weiter als Mensch, als Frau und als Businesswomen wachsen konnte. Wir hatten einige Ups and Downs und ja, manchmal ist hinter den Kulissen eben nicht alles so glamourös und unbeschwert, sondern man hat gemeinsame Krisen und Fails, die dann unter Tränen und Wut gemeinsam gewuppt werden müssen. Fehler, die man sich selbst eingestehen muss. Aufgaben, an denen man wächst. Diese Downs und die euphorischen Ups, gelungenen Projekte und geteilte Lebensfreude schweißen Tanja, Lena und mich zusammen und lassen uns uns besser kennenlernen, als jede beste Freundin. Für mich ist deshalb Berlin der nächste big Step gewesen, der logische nächste Schritt in Richtung Weltherrschaft. Oder so. Und es ist mit der Hoffnung verbunden im nächsten Jahr vielleicht etwas mehr Rhythmus in den Alltag zu bekommen. Keine Angst, langweilig wird es bestimmt trotzdem nie, aber ein gemeinsamer Arbeitsplatz hier in Berlin wird uns sicher weiter stärken und auf diese Power freue ich mich.

 

Tanjas Highlight 2015:

#bloggerbazaarLAMein berufliches und auch persönliches Highlight 2015 war unser Coachella Projekt und der Aufenthalt in Los Angeles. #bloggerbazaarLA war wirklich ein Herzensprojekt für mich, da ich nach meinem Abi ein Jahr in Los Angeles gelebt habe und mich schlichtweg in die Stadt der Engel und Träume verliebt habe. In der Zeit habe ich erstmals „Blogger-Luft“ geschnuppert und von einer erfolgreichen Zukunft in dieser Branche geträumt. Umso bedeutender war es für mich, direkt mit einem so großen, erfolgreichen Projekt nach Los Angeles zurück zu kehren. Natürlich hätte ich mehrmals die Chance gehabt meine alten Freunde in Los Angeles zu besuchen, aber einfach nur so zurück zu kehren, hätte mich wahrscheinlich nicht glücklich gemacht.
Ich habe wohl unbewusst auf den richtigen Moment gewartet und wollte mir mit der Rückkehr durch ein großes Projekte auch beweisen „es geschafft zu haben“. Okay, ich habe noch lange nicht alle meine Träume zu Ende geträumt, aber erstmalig eine so unfassbar tolle deutsche Power-Girls-Truppe zum Coachella Festival zu bringen, traumhafte Shootings zu realisieren, eine Woche lang den Sonnenuntergang über LA von unserem Haus in den Hollywood Hills zu genießen und diese unvergesslichen Momente mit unserer #bloggerbazaarLA Crew und euch teilen zu können, war wirklich mein Highlight 2015. Nach wie vor werden wir und alle Girls total emotional wenn wir „lean on“, den Song von unserem #bloggerbazaarLA Video, hören. Ich glaube mit dem Projekt habe ich nicht nur mir einen Herzenswunsch erfüllt, sondern auch den der teilnehmenden Blogger und wahrscheinlich auch sehr viele andere motiviert, ihren Coachella-Traum 2016 zu verwirklichen.

Und nun ihr: Was war euer persönliches oder berufliches Highlight 2015? Oder was sind eure Ziele für 2016? Wir freuen uns auf alle Fälle schon das Jahr 2016 wieder mit euch teilen zu können. Danke, dass ihr uns dabei begleitet. <3

In Kooperation mit Stella – Stella McCartney 

Comments 2

  1. Wow. Wunderschöne Zusammenfassung!
    Ihr habt echt einiges auf die Beine gestellt in diesem Jahr! Hut ab!

    Viele Grüße,
    Fiona

  2. OH MAN <3
    SO EIN SCHÖNER RÜCKBLICK UND ICH FREUE MICH SEHR, EIN TEIL DAVON SEIN ZU DÜRFEN!

    :)))

    WAS EIN AUFREGENDES JAHR…

Comments are closed.