Kosmos, Kulturfilter

KLICKS DER WOCHE 19/2016

Titelbild

Es ist wieder Zeit für die Klicks der Woche. Wir haben diese Woche wie immer unsere Augen und Ohren für euch offen gehalten und uns durch die Blogosphäre geklickt, um euch einen Rückblick auf die letzte Woche zu geben. Was hat uns bewegt, unterhalten und interessiert? Zusätzlich haben wir heute für alle Berliner Tipps zum Karneval der Kulturen, der Sonntag ansteht.

1.#VeraFake

Nach dem großen medialen Skandal um das “Schmähgedicht” feierte Jan Böhmermann Donnerstag mit “Verafake” ein überraschendes Comeback. “Neo Magazin Royale” feierte vorgestern mit einem Marktanteil von 2,8 Prozent eine Rekordeinschaltquote auf dem Kanal ZDFneo. Wir feiern JB für seine ironische, unterhaltsame und mutige Inszenierung, mit der er einen Fake-Kandidaten bei “Schwiegertochter gesucht” einschleuste und damit die menschenverachtenden und umprofessionellen Arbeitsmethoden des RTL Teams aufdeckte.

2. Tipp der Woche: Karneval der Kulturen in Berlin

So Leute aufgepasst! Eine neue Ära beginnt. Wie ihr bereits auf Snapchat mitbekommen habt, haben wir unsere erste Mitarbeiterin eingestellt. Sie hat sich zur Aufgabe gemacht, euch in Sachen Freizeit-Tipps und Events in Berlin regelmässig aufzuklären. Vielleicht nimmt sich der ein oder andere Nicht-Berliner, das auch mal als Anlass für einen spontanen Kurztrip in die Hauptstadt. Der erste Tipp der Woche ist Berliner-Kult pur:

Wenn ihr dachtet der 1. Mai war krass, dann habt ihr den Karneval noch nicht erlebt. Ja genau, richtig gehört. Es ist Mitte Mai und hier wird Karneval gefeiert. Es handelt sich hierbei um eine ganz besondere Form des Narrentums: den KARNEVAL DER KULTUREN! In welcher anderen Stadt, wenn nicht in Berlin gibt es eine so große Vielfalt an verschiedenen Kulturen die aufeinander treffen und das will gefeiert werden. KDK zelebriert das tolerante Miteinander und die Berliner Multi-Kulti-Tradition. Wo sonst muss man in jedem In-Café seinen Cappuccino auf Englisch bestellen und trifft Omi Gerda ganz natürlich auf Fatima im Späti um die Ecke.

Treffpunkt: Kreuzberg, wo sonst? Dort ist der Dreh- und Angelpunkt des Straßenfestivals das Freitag begonnen hat. Der große Umzug der Kulturen startet Sonntag Mittag. Also packt die verrückten Outfits aus und bewegt euch zum Hotspot vor eine der Bars in der Zossener Straße.

Das ganze Programm findet ihr hier.  „Arrrrrrrrrriba“!!!

1

3. Levi’s launcht Unisex-Kollektion

Einer unserer Lieblinge, Levi’s startet eine spannende Kollaboration mit der  Harvey Milk Foundation, einer Organisation für die Gleichberechtigung von Homosexuellen. Die gemeinsame Kollektion wird  am 22. Mai unter dem Namen „Pride Collection 2016“ gelauncht.  Das Datum ist gleichzeitig der Harvey Milk Tag, Gründer der Foundation und einer der bekanntesten Bürgerrechtler der Schwulen und Leobenbewegung in den USA.

Levi`s folgt mit der Kooperation dem Unisex-Mode-Trend und setzt damit ein Statement für die Auflösung der traditionellen Geschlechterrollen. Auch wir haben den Trend Unisex Mode bereits während den letzten Fashion Weeks beobachtet. Hier könnt ihr den damaligen Artikel von uns lesen.

Unisex-Mode bedeutet, dass die Kollektionen für Frauen und Männer tragbar gemacht werden und der Fokus liegt bei Unisex-Produkten gar nicht mehr auf dem Geschlecht, sondern vielmehr auf dem Menschen und seinem Charakter. Dieser Lifestyletrend kommt aus einer gesellschaftlichen Entwicklung heraus, die wir tagtäglich erleben. Immer mehr Stars und Personen des öffentlichen Lebens outen sich zu ihrer Genderlosigkeit, indem sie öffentlich zum Beispiel zu ihrer Bisexualität stehen. Angefangen mit Cara Delevigne und Miley Cyrus bis hin zu Kristen Stewart. Die Großen in der Modebranche scheinen dieser Tendenz zu folgen und passen ihre Kollektionen an. Prada und Gucci zeigen schon seit einigen Saisons, dass die weiblichen Kreationen immer männlicher und die Männerkollektionen immer weiblicher werden. &Other Stories brachte mittlerweile sogar eine eigene Transgender-Kollektion heraus. Wir finden diese Entwicklung super spannend und vergessen dabei nie: “Auf jede Bewegung, folgt eine Gegenbewegung.”

Mehr Infos zu der Kooperation findet ihr hier.

2

Weiter geht’s mit der Bloggerwelt…

…durch Mode zur meistgeklickten Bloggerin und nun auf dem Weg die Charts zu erobern.

4. Kristina Bazan veröffentlicht ihre erste Single

Die schweizer Bloggerin Kristina Bazan hat diese Woche ihre erste Single mit dem Titel „OUT“ veröffentlicht. Nachdem sie zu den erfolgreichsten Bloggerinnen der Welt zählt versucht sie sich jetzt in der Musikbranche zu etablieren. Ihr Blog wird täglich von tausenden Menschen angeklickt, um Inspiration in Mode, Beauty und Lifestyle zu finden, auf Snapchat unterhält K schon seit längerem mit Gesangseinlagen während der Uber-Rides. Um euch selber ein Bild davon zu machen, ob wir eine neue Rihanna am Pophimmel haben hört mal bei Spotify rein.

 3

von dem einen Superstar-in-the-making weiter zum nächsten Megastar:

5Kim K. auf dem Cover der australischen Vogue

News aus dem Hause Kardashian-West. Kim Kardashian ist im Juni auf dem Cover der australischen Vogue zu sehen. Es ist das erste Shooting nach der Geburt ihres Sohnes Saint, den sie im Dezember zur Welt gebracht hat. Der Fotograf Lachlan Bailey inszenierte die Medienikone vor einer untapezierten Wand im natürlichen Undone-Look. Ihr Make-up und ihre Haare sind in leichten Nudetönen gehalten. Da es sich um die Vermarktungskünstlerin schlecht hin handelt ist es nicht verwunderlich, dass sie in einen weißen Sweater aus der Yeezy Season 3 Kollektion gekleidet ist. Das Styling stammt von Christine Centenera, Fashion Director der VOGUE Australia.

In der Vogue Juniausgabe wird es ein Interview geben, indem Kim interessante Details aus ihrem Privatleben ausplaudert. Das ganze Interview gibt’s dann in der Juniausgabe oder auf vogue.com/au.

4

6. Nachfolgesuche für Raf Simons bei DIOR

Um auch die Fashionexperten unter Euch zu bedienen, haben wir uns auf businessoffashion.com durchgeklickt. Ein Beitrag ist uns besonders aufgefallen. Es handelt sich um die Frage WER nun endlich Raf Simons Nachfolger bei Dior wird.

Mehr als sechs Monate sind mittlerweile vergangen und Dior hat uns noch keinen neuen Kreativdirektor präsentiert. Raf Simons, der zuvor bei Jil Sander Creative Director war, hat im Oktober 2015 abrupt das französische Modehaus verlassen. Über Gründe wieso Raf das Milliardenunternehmen nach so einer kurzen Periode verlassen hat, wird spekuliert. Vermutlich gab ihm das 70-Jahre alte Label zu wenig Handlungsfreiheit und setzte ihn durch die hohe Anzahl der Kollektionen unter enormen kreativen Leistungsdruck. Sein Nachlass ist groß. Das Modehaus verfügt über zwei Ateliers, die eigenständig jedoch eigentlich unter Führung eines Designers arbeiten. Wer sich für die Ära Raf bei Dior interessiert sollte unbedingt den Film „Dior und Ich“ schauen. Es handelt sich um eine Dokumentation über die Entstehung der ersten Kollektion unter seiner Direktion. Diese ist mitunter eine unserer Lieblings-Kollektionen gewesen.

Über wen man als Nachfolger spekuliert und wo die Problematik liegt könnt ihr hier nachlesen.5

7. Gucci Capsule Collection für Net-A-porter

Leute, ihr glaubt es nicht. Holt eure Kreditkarten raus, denn seit Donnerstag ist die erste Capsule Collection von Gucci für Net-A-Porter.com online. Wie ihr wisst sind wir ein riesiger Fan von Gucci und haben in der Vergangenheit bereits des Öfteren über das Comeback der Brand gebloggt und seine Entwicklung gespannt verfolgt.

Die Kollektion besteht aus 20 Teilen. Als zentrales Motiv verwendete der neue Creative Director Alessandro Michele einen aus dem 19. Jahrhundert stammenden Rosendruck, der sich auf Dionysus-Taschen, Halstüchern, langen Faltenröcken, Bomberjacken und Schuhen wiederfindet. Ob den klassischen Loafer oder eine mit Blumen bestickte Jeans, jedes Design in der Capsule Collection spiegelt die neue weibliche und zugleich verspielte Gucci-Frau wieder.

Der neue  Alessandro Michele überzeugt uns mit seinem enormen Talent. Die erste Net-A-Porter-Luxus-Designer-Kooperation könnt ihr hier shoppen.

6

Comments 4

  1. Feli

    Mal wieder eine super Klick-Sammlung, danke euch ! ;* Alles Liebe, Feli von http://www.felinipralini.de

    • Lisa Banholzer

      Feli! Das freut mich sehr! 🙂 Wir geben uns Mühe, das jetzt wirklich jede Woche für euch rauszuhauen!

      xx Lisa

  2. Danke für die vielen Infos! Dass Kristina Bazan der neue Shootingstar am Musikhimmel sein wird ist durchaus möglich, mir gefällt es nicht sonderlich. Sehr beliebig. Kim K. mal wieder auf einem Cover und dazu ein Interview mit privaten Einblicken? Wie überraschend…
    Bei der Gucci Capsule Collection habe ich leider die schönste Tasche verpasst, aber der Rest ist auch so schön, hach, nur einen Tag die Kreditkarte von Frau Kim K. haben… würde mir schon reichen.

    xx
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

Comments are closed.