Kulturfilter

KLICKS DER WOCHE 38/16

cats

Was waren diese Woche die besten Klicks? Offline switchen wir aktuell von Event zu Event – von Store Openings über die letzten zwei Tage Wiesn bis zur Fashionweek Mailand, die Tanja ab heute bestreitet. Outfittechnisch bietet das also eine enorme Bandbreite. Und genauso vielfältig sind diese Woche unsere Klicks der Woche.

CARA DELEVINGNE X PUMA

Eigentlich haben wir die Marke Puma immer sehr männlich in ihrer Außenkommunikation wahrgenommen, warben sie doch eher mit Größen wie dem Sprinter Usain Bolt oder Fußballprofi Marco Reus als mit starken weiblichen Persönlichkeiten. Doch wir Frauen können uns solangsam wirklich nicht mehr beklagen. Ihr erinnert euch erst neulich an den Launch der Rihanna x Puma Kollektion? Dieses mal hat Rihanna hinter der Kamera agiert und das neue Kampagnengesicht Cara Delevingne in Szene gesetzt. Die 24-Jährige kennen wir aus diesem Jahr noch aus der große  Zalando Kampagne und freuen uns nun ihr Gesicht im Handel sowie online unter dem Motto “Do You” zu sehen. Dafür, dass die Kleine eigentlich nicht mehr als Model arbeiten wollte, ist sie wieder ganz schön fleißig unterwegs! Die Intention von Puma konzentriert sich diese Saison verstärkt auf das weibliche Geschlecht und möchte mit den Statement-Shots von Cara Frauen zu Selbstbestimmtheit und Kraft motivieren.

“Es geht darum zu akzeptieren, wer du bist, ganz gleich welche Fehler du hast. ‘Do You’ bedeutet die eigene Wahrheit zu erkennen und daran festzuhalten. Ich denke, das ist sehr besonders, weil es für jeden etwas anderes bedeutet. Es ermutigt die Menschen dazu, sie selbst zu sein.”-Cara

CaraDelevingne-Rihanna-Puma-BloggerBazaar-KlicksderWoche

Cara-Rihanna-Puma-BloggerBazaar-KlicksderWoche

14444866_10154009508387428_1389823771092124213_o

ESTHER PERBANDT WITH SS17 “NO SHOW” IN PARIS

Weiter geht es mit starken Intentionen: Esther Perbandt, die Berliner Designerin, Künstlerin und Freigeist wird in Paris präsentieren. Das Label wurde 2004 gegründet und steht mit seinen Visionen für Individualismus, starke Persönlichkeiten und beschäftigt sich viel mit dem Thema Unisex. Esther Perbandt will mit ihren Kollektionen Tender-Grenzen auflösen und ist damit visionär ganz vorne mit dabei. Als gebürtige Berlinerin hat sie natürlich ihren ganz eigenen Kopf und passt sich den saisonalen Trends nur minimal an, wichtiger ist ihr ihrem Stil treu zu bleiben. Mit ihren schwarzen, edgy Looks passt sie perfekt nach Paris, wie wir finden. Wir sind gespannt!

esther

COS x AGNES MARTIN
Die Kunst sollte in unseren Klicks der Woche natürlich nicht zu kurz kommen. Gerade recht kommt es uns Fashionistas da, dass die Modemarke COS die kanadisch-US-amerikanische KünstlerinAgnes Martin unterstützt.  Ihre Werke sind durch den Minimalismus gekennzeichnet, bleiben dem abstrakten Expressionismus aber nicht fern.
Nun wird es eine Austellung ihrer Werke im Guggenheim Museum in New York geben, welche von COS gesponsert wird. Anlässlich dieser Kooperation launcht COS am 7.10.16 eine Capsule Collection für Frauen und Männer. Inspiriert von der Geometrie in Agnes Martins Kunstwerken wird es 12 Kollektionen geben, die mit speziellen Prints überzeugen.
Die Ausstellung läuft vom 7. 10.2016 bis zum 11.01 2017.

agnes-martin

agnes-martin-1

H&M x KENZO 

Also H&M werden wir irgendwie nicht los und im Mai staunten wir nicht schlecht, als es hieß: “It´s gonna be KENZO! Die Designer-Kooperation mit Carol Lim und Humberto Leon des japanischen Labels Kenzo pumpen diese Saison die H&M Kollektion. Nun sind die ersten Kampagnenfotos, fotografiert von Jean-Paul Goude, öffentlich und wir wollen sie alle sehen. Spotted Faces: Iman, Chance The Rapper und die vietnamesische Rapperin Suboi.

bloggerbazaar-klicksderwoche-h_m_kenzo_campaign_suboi_v650x433

bloggerbazaar-klicksderwoche-h_m_kenzo_campaign_chancetherapper_v650x433

julb4-16-al-kenzo-sneakpeak