Lables to watch, Mode

LABEL TO WATCH – FRAME

frame

Klassisch, tragbar clean und trotzdem cool und modern – diese Kombination ist oft gar nicht so einfach zu kreieren. Wir haben ein Label to watch gefunden was diese Mischung ganz unangestrengt hinbekommt: Frame 

Das Wort “Frame” heißt ja übersetzt Rahmen und steht für einen Look, der sich auf die Silhouette konzentriert. Die Kleidungsstücke des Labels passen sich der Form des Körpers an, spielen mit Volumen, wie zum Beispiel übergroßen Ärmeln. Dementsprechend ruhig und zurückhaltend gestalten sich dagegen auch die Designs in Farbe und Musterung. Focus on the Frame. Trotzdem sind alle Materialien, die wir so lieben, vertreten: Denim, Leder, Samt und Strick. On Top verfügt die aktuelle Kollektion auch über eine große Auswahl an Blusen, die zum Beispiel am Kragen zu einer Schleife gebunden werden. Frame inspiriert uns definitiv zu ein paar neuen Office bzw. Business Looks: Schlichte aber doch aussagekräftige Basic-Pieces, die im Alltag schick, beim Dinner aber immer noch lässig wirken.

frame

The #AW16 Victorian Blouse worn by @lornaluxe, now restocked on frame-store.com

Ein von FRAME (@frame) gepostetes Foto am

@marthahunt wearing Le High Straight out in NYC #WeAreFRAME

Ein von FRAME (@frame) gepostetes Foto am

everything fades… except @frame denim ?

Ein von Lorna (@lornaluxe) gepostetes Foto am

@carolinedemaigret wearing Le Flare de Francoise Jumpsuit #WeAreFRAME

Ein von FRAME (@frame) gepostetes Foto am

frame3frame4