Beauty, Haare

I GOT ENERGY CODED

tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-1-2 Jetzt mal ehrlich! Wie viele verschiedene Shampoos und Pflegeprodukte für trockenes, voluminöses, coloriertes, strapaziertes usw. Haar habt ihr die letzten Jahre ausprobiert? Wir Frauen neigen doch dazu, bei unseren Haarproblemen immer eine Eigendiagnose zu stellen und greifen im Drogerie Markt dann schnell einmal zu einem bunten Haarpflege-Mix. Plötzlich ist der Badezimmer-Schrank voll mit Shampoos, Hitzeschutz, Haar-Seren, Haar-Ölen und mindestens drei verschiedenen Kuren mit 3, 5 oder 10 Minuten Einwirkungszeit und mit manchen kann man sogar ins Bett gehen. Na, wer fühlt sich gerade ertappt? Aber wie sollen diese Produkte richtig wirken, wenn wir das wirkliche Problem unserer Haare nicht kennen?

To be honest with you: Ich färbe mein Haupthaar seit mindestens 10 Jahren und sie haben eigentlich immer jeden Spaß mitgemacht: vom Ombré Look, über Dunkelbraun bis zu Platinblond. „Tolle Haarstruktur, easy to style und eine gute Haardichte“, war meist das Feedback meines Friseurs. Aber die letzten sechs Monate konnte ich beobachten, dass die jahrelange Färberei und der Pflegeprodukte-Wirrwarr doch seine Spuren hinterlassen hat. Eigendiagnosen und Massenprodukte aus dem Drogeriemarkt helfen in meinem Fall nicht mehr. Da müssen Profis ran, die die wahren Probleme meiner Haare entschlüsseln und darauf basierend eine ganz individuelle Haarpflegeserie für mich zusammenstellen.tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-2tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-1tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-1-1tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaartanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-3tanja-trutschnig-system-professional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-1-1

system_professional_d1_015

Die aufmerksamen Social Media Follower unter euch, haben wahrscheinlich mitbekommen, dass ich im September genau diesen Weg gegangen bin. System Professional hatte zum Launch ihrer neuen ultra personalisierten Haarpflegelinie System Professional EnergyCode eingeladen, wo Experten meine geschädigte Haarstruktur genau unter die Lupe aka das Infrarot-Gerät genommen haben.

Die EnergyCode Pflegeserie ist abgestimmt auf die Ergebnisse einer umfangreichen Haar-Analyse, bei der erst einmal alles rund um mein Haar abgefragt wurde: Häuftigkeit der Friseurbesuche, wie oft wird gefärbt, wie oft werden die Haare gewaschen, welche Haarpflege- und Stylingroutine hat Frau Trutschnig!? Für das richtige Analyse-Ergebnis habe ich keine Daten vorenthalten.

Auf die Analyse hin wird ein individueller EnergyCode und ein personalisiertes Paket an Pflegeprodukte zusammengestellt. Meine Lösungsformel bzw. mein EnergyCode lautet: “C1 + X1s + R2 + R6 + H5 + X4L”. Wieder was gelernt. Dahinter verbergen sich sechs System Professional EnergyCode Produkte, die in ihrer Kombination meine Haare innerhalb von sechs Monaten wieder mit Elastizität, Gesundheit und Vitalität aufbauen sollen. AMEN!

tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-1

Die ersten drei Monate sind nun vorbei, deswegen gibt es ein erstes Zwischenfazit und Infos zu den Produkten:

(C1) COLOR SAVE SHAMPOO
Mein Blond-Ton neigt dazu sich nach 4-5 Haarwäschen nach dem Friseurbesuch, in ganz verschiedene Farbrichtungen zu entwickeln. Einmal war es gelb, grün dann grau – alles war schon mit dabei. Das führte dazu, dass ich NOCH öfter das Bedürfnis hatte zum Friseur zu gehen um sie zu färben, was wiederum dazu führte, dass sie NOCH kaputter wurden. Das Color Save Shampoo wirkt der Eigendynamik meines Blondtons jedoch entgegen und fixiert ihn mit jeder Haarwäsche.

(X1s) SILVER SHAMPOO
Da ich von Natur aus einen eher warmen Blondton habe, verwende ich einmal im Monat das Silver Shampoo, um den Gelbstich und die Wärme in meinem Blondton mit einer kühleren Nuancierung auszugleichen.

(R2) REPAIR CONDITIONER
Mein busy Alltag, verfolgt mich auch im Badezimmer, deswegen bin ich kein Fan von 10-20 Minuten Kuren. Der Repair Conditioner regeneriert mein Haar effektiv in nur 30 Sekunden und sorgt für weiches und kräftiges Haar to go.

(H5) HYDRATE QUENCHING MIST
Das jahrelange Blondieren hat mein Haar vor allem trocken gemacht – strohtrocken trifft es in meinem Fall ganz gut! Mit dem 5-Sekunden-Feuchtigkeitsspray bekommt mein Haar nach dem Waschen daher einen regelmäßigen Feuchtigkeits-Boost.

(R6) REPAIR PERFECT ENDS
Wo das Haar trocken ist, ist der Spliss natürlich nicht weit.  Der versiegelnde Balsam Effekt von Repair Perfect Ends sorgt sofort für ein geschmeidiges und glattes Haargefühlt – Adieu Frizz und verknotetes Haar!

(X4L) LIQUID HAIR
Okay, Freunde! Jetzt wird es richtig deep! Eine sehr unangenehme Angelegenheit mit der ich nun seit mehreren Monaten kämpfe sind sehr brüchige Stellen im Deckhaar, vor allem am Hinterkopf. Nein, das ist kein Stufenschnitt. Da hilft auch kein Balsam oder Feuchtigkeitsspray mehr, sondern nur ein Molekularer Haaraufbau. Liquid Hair ist
mit ausgewählten Aminosäuren angereichert, den Bausteinen des haareigenen Keratins, und hat daher die Fähigkeit, die Haarfasern aufzubauen und das Haar zu verstärken. Ich verwende das Produkt einmal pro Woche und vor allem an den brüchigen Stellen am Deckhaar. Es muss 5 Minuten eingeföhnt werden, um das beste Ergebnis zu erzielen. Dieses Produkt hat es echt in sich, denn nach den ersten zwei Monaten Anwendungszeit, kann ich freudig verkünden, dass meine Bruchstellen am Hinterkopf viel geringer wurden. Hipp, Hipp, Hurra!!!

Erstes FAZIT:
Pro:
// Die professionelle Haar-Analyse (EnergyCode Mapping) hat mich erstmalig auf meine wahren Haarprobleme aufgeklärt und dafür sensibilisiert.
// Für mich persönlich ist es sehr praktisch, dass ich nun eine feste Pflegelinie mit sechs verschiedenen Produkten habe, bei der ich mir sicher bin, dass sie genau die Bedürfnisse meiner Haare abdeckt. Dafür habe ich erst einmal alle anderen Haarpflege-Produkte aus meinem Badezimmer verbannt und konzentriere mich auf meine EnergyCode Routine.
// Die individuelle Produktkombination ergibt außerdem ein eigenes Haarparfum – meines duftet extrem gut und nach jeder Haarwäsche hat man das Gefühl, man kommt frisch vom Friseur.
// Vor allem das Liquid Hair Fluid hat bei meiner Probleme Zone (brüchige Haare am Hinterkopf) eine schnelle Wirkung gezeigt und meine Haare sind viel kräftiger geworden.

Contra:
// Am Anfang waren meine Haare ein wenig überfordert mit den reichhaltigen Wirkstoffen (überpflegt) und wurden nach einem Tag fettig. Jedoch haben sie sich mittlerweile daran gewöhnt und nehmen die Wirkstoffe sehr gut auf.

So, das war mein Zwischenfazit zu System Professionals EnergyCode, in drei Monaten werde ich meinen EnergyCode neu bestimmen lassen, da sich spezifischen Haar- und Kopfhautbedürfnisse jeder Frau im Schnitt alle sechs Monate, aufgrund persönlicher und saisonaler Einflüsse verändern. Ein weiteres Update folgt natürlich!

Wenn ihr eurem Haarpflege-Produkte-Wirrwarr auch ein Ende setzen und endlich mehr über die individuellen Bedürfnisse eurer Haare erfahren wollt,
könnt ihr hier einen System Professional Partner-Salon finden und Euch dort ein EnergyCode „Mapping“ (so heißt der Prozess der Analyse) geben lassen.

So, das war jetzt ein ganz schöner Haar-Seelenstriptease! Habt ihr auch ein paar tiefe Haargeheimnisse oder Probleme? Dann teilt sie gerne mit uns!

system_professional_d1_251tanja-trutschnig-system-proffesional-wella-lanserhof-blogger-bazaar-4system_professional_d1_250 system_professional_d2_107 system_professional_d1_130

In Kooperation mit System Professional EnergyCode.

Comments 1

  1. Hört sich ja wirklich vielversprechend an. Bin gespannt auf das komplette Endergebnis von dir! Auf den Bildern sehen deine Haare ja schon mal richtig toll aus! Liebe Grüße aus Österreich, Jen

Comments are closed.