Kosmos

Weekly Update – mit YSL Beauty, 3 Berlinale Filmen, Valentinstagstalk und einem Modefreizeitpark

Die Berlinale hat begonnen und wir fliegen von Event zu Event mit der Erkenntnis, dass wir fast mehr zu tun haben als zur Fashion Week. Bulgari und YSL Beauty haben zur Party geladen, Tommy Hilfiger ist von New York nach L.A. ausgewandert, wir haben drei neue Lieblingsfilme und unsere Livesession für Zalando. Wir haben über Dates, Valentinstag uns über Singlesein geredet.

YSL Beauty x Interview Die deutsche Version des Kultmagazins von Andy Warhol, das Interview Magazine, feierte am Donnerstag seinen fünften Geburtstag – mit silbernem Cover, einer Ausgabe, die sich rund um den Pop Art Künstler dreht und Interviews, die Filmliebling Adam Driver, Supermodel Kate Moss oder Schauspielqueen Liv Tyler featuren. Die Party dazu wurde im neuen Hotel, dem noch nicht eröffneten Provocateur in Charlottenburg über drei Etagen ausgetragen. In rot-samtenen Hotelzimmern wurde von YSL Beauty geschminkt, an den Bars im Erdgeschoss ein 20er Jahre Feeling ausgeströmt und im Keller zu Elekto-Beats getanzt. Ganz nebenbei haben wir unser neues Lieblingshandtaschenprodukt entdeckt: Kiss and Blush von YSL Beauty pflegt und färbt die Lippen und kann gleichzeitig als Rouge für die Wangen verwendet werden. Zweifarbig, in rosa-rot und super kompakt. Wir haben den Launch des Produktes mit Riccardo Simonetti, Valentina Belleza, Masha Sedgwick und Bonnie Strange gefeiert.

Berlinale – vom 09. bis 19. Februar Die Internationalen Filmfestspiele von Berlin zählen neben Cannes und Venedig zu den weltweit wichtigsten Filmfestivals – gestern fing das Programm an, das jedes Jahr etwa 400 Filme zeigt und hier in Berlin Welt- oder Europapremiere feiern. Etwa 20 Filme, die , in den letzten 12 Monaten produziert wurden, sind jedes jahr nominiert und werden von einer internationalen Jury in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet: Der goldene Bär wird dem besten Film verliehen, der silberne Bär wird in Regie, Darsteller, Drehbuch und herausragende Leistungen unterteilt. Auch Kurz-, Kinder- und Erstlingsfilme haben die Chance auf Auszeichnungen und zahlreiche unabhängige Institutionen verleihen branchenspezifische Preise. Der Vorverkauf hat schon am sechsten Februar begonnen, die meisten Online Tickets sind ausverkauft und trotzdem gibt es täglich, ab 10:00 Uhr im jeweiligen Kino Karten an der Abendkasse zu kaufen. Wir haben ein wenig vorsortiert und unsere drei Favoritenfilme ausgewählt: T2 Trainspotting Ihr habt es wahrscheinlich schon mitbekommen – unsere Feeds auf Social Media waren voll von hypenden Kurznachrichten: Der 90er Jahre Kultfilm Trainspotting – Neue Helden von Danny Boyle, der nach der Romanvorlage von Irvine Welsh verfilmt wurde, bekommt eine Fortsetzung. Der legendäre Film, der Ewan McGregor groß machte und sich um die Drogenexzesse junger Schotten dreht. 20 Jahre später wird die Geschichte mit Originalbesetzung weitergeführt. Hauptfigur Renton kehrt nach zwei Jahrzehnten in seine Heimatstadt Edinburgh zurück und es scheint als hätte sein altes Leben nie aufgehört. Golden Exits Der Film erzählt die Geschichte von zwei Familien aus Brooklyn, deren starre Strukturen durch Naomi, ein junges Mädchen aus Australien, in Chaos geraten. Wenn vorher über Unzufriedenheit und Probleme ein verdrängender Schleier gelegt wurde, dann lüftet Naomie ihn mit ihrer Präsenz. First-World-Problems im Alltag von Archivisten, Therapeuten und Musikproduzenten bei denen die einzelnen Charakterzüge im Vordergrund stehen. Charmant, Lustig und ein bisschen Woody Allen-Feeling. The Party Janet feiert ihren beruflichen Erfolg im Londoner Stadthaus, ihr Mann Bill enthüllt gleich zwei Geheimnisse, die das Leben seiner Frau durcheinanderbringen und die politischen und sozialen Diskussionen über Freundschaft und Liebe zwischen dem Ehepaar und ihren Freunden enden in Waffengewalt. Eine Komödie, die sich mit Roman Polanskis Der Gott des Gemetzels vergleichen lässt: Kaum dagewesener Wortwitz, spannende Charaktere und eine Menge Tragik.

Livesession für Zalando über Dates und Valentinstag „Habt ihr auch schon mal Jemanden in Real Life kennengelernt?“, „Mein ihr, man kann auch einfach mit einem weißen Shirt zum Date gehen?“ oder „Schaltet ihr bei Dates das Handy aus?“ – am Mittwoch haben wir im Facebook Livestream von Zalando alle eure Fragen zum Thema Daten, Valentingstag und Single-Sein beantwortet. Ab jetzt wollen wir am Liebsten nur noch live gehen um noch näher an unseren Lesern und Followern dran sein zu können. Es hat so viel Spaß gemacht. Danke für eure Fragen und das Interesse!

Tommyland Große Inszenierung? Untertrieben! Die California-inspirierte Frühjahrskollektion von Tommy Hilfiger in Kooperation mit Gigi Hadid wurde im eigens errichteten Vergnügungspark, dem Tommyland, präsentiert. Statt in New York zeigte das Label in Venice Beach und folgte dem Trend der NYFW-Aussteiger, wie Rodarte, DKNY und Vera Wang. Fergie sang, Lady Gaga und Kristen Stewart wurden gefeiert und Topmodels Joan Smalls, Hailey Baldwin, Gigi und Bella Hadid, sowie Stella Maxwell liefen über den Runway. Es gab Merchandise-Buden, Essensstände, Fahrgeschäfte und VIP Areas und die 3000 Besucher wurden in Festival-Laune versetzt. Die bunten Teile der Kollektion standen unter dem Motto „see now, buy now“ und konnten direkt vor Ort geshoppt werden.

Bulgari – Night of the Legend Einmal im Jahr veranstaltet Bulgari zur Berlinale seine „Night of the Legend“-Party und diesmal stand das Event im Zeichen der traditionellen B.Zero1 Design Kollektion. Die Designs der Schmuckstücke existieren schon seit der Gründung in Rom 1884 und wurden seitdem immer wieder in verschiedenen Farben und Materialien neu aufgelegt. Die Klassiker haben dabei allerdings nie ihren Signature-Look eingebüßt und erinnern immernoch an die Entwürfe aus dem 19. Jahrhundert. Im Denkmal Soho House wurde gestern die Neuinterpretation von Architektin Zaha Hadid präsentiert, die dem neuen Designbild eine noch größere Dynamik gibt. Der Ring soll nun an das Kolosseum in Rom erinnern. Unter dem Hashtag #bulgariberlinale posteten Toni Garrn, Daniel Brühl und Suki Waterhouse Bilder von der Party: Je mehr Hashtags verwendet werden, desto größer wird auch der Geldbetrag, den Bulgari an die Kinderrechtsorganisation Save the Children spendet.