Mode, Tanjas Look

Tanjas Coachella Look mit ONYGO

In Kooperation mit Anzeigenpartner ONYGO

Vermutlich ist auch eurem Instagram-Feed nicht entgangen, dass die letzten zwei Wochenenden wieder das Coachella Festival aka. der offizielle Kick-Off der Festival Styles in der kalifornischen Wüste über die Bühne gegangen ist. Für mich und Lisa war es das dritte Jahr Coachella, das dritte Jahr kalifornische Wüste, Palm Springs und Festivalerfahrung. Auch dieses Jahr haben wir die Bühnen mit den hochkarätigen Gigs unsicher gemacht, zu Kendrick Lamar gerappt und zu Justice und Solomun bis zum letzten Track durchgetanzt. Mittlerweile sind wie Festivalprofis, die ganze Survival-Kits vor Abreise zusammenstellen und genau wissen, wann welches #bloggerbazaarLA Crew-Mitgleid Sonnencreme oder einen Schluck Wasser braucht. Auch unsere Kleidung ist auf alle Möglichkeiten abgestimmt. Gerade aber das Schuhwerk macht aus, wie gewappnet wir für die lange Festival Tage und Nächte sind – ob flach oder hoch, offen oder geschlossen.  Für das kalifornische Wüstenfestival habe ich zu entspannten Cowboy-Lederboots in Schwarz und Braun von ONYGO gegriffen um mich so auf etwaige Sandstürme, Hitzeanfälle und Kletter-Sessions im Geröll vorzubereiten. Durch den Look habe ich mich gefühlt, wie die Freundin von Old Shatterhand. Lisa hat zu schwarzen Plateau-Sandalen gegriffen, die die Beine strecken, den Füßen Freiraum geben und trotz hoher Sohle einen Turnschuhkomfort bieten.