Mode, Style Crush

Style Crush – Claire Beermann

Modeblogger sind nicht nur Social-Media-Aushängeschilder von Mode- oder Kosmetikmarken, sie sind nicht nur Kleiderständer, Semi-Profi-Photographen und –Stylisten, sondern, wenn sie besonders gut sind, sind sie vor allem Redakteure, Meinungsmacher und Trendscouts. Genau wie es Claire Beermann von C’est Clairette ist: Sie hat es geschafft sich neben ihrer Influencer-Karriere ein Feld für klassischen, hoch qualitativen Journalismus als Redakteurin beim ZEITmagazin einzuräumen. Mit einem Literaturwissenschats-Hintergrund, mit einem international-buntem und exzentrischen Stil und Erfahrungen aus erster Hand als Objekt der Berichterstattung schafft sie es tatsächlichen Mode-Journalismus zu betreiben. Sie spricht über Fashion-Phänomene, über Schönheitsideale und Körperstandards. Ihr Horizont geht über Kleidung heraus und schneidet Reise-, Kultur-, Kulinarik- und Gesellschaftsthemen. Ihre Texte fangen bei ihr an und entwickeln sich zu Industrie-übergreifenden Artikeln: Auf Manrepeller schreibt sie über ihren Kaffee-Konsum, über den Geschmack ihres Freundes und wieso sie sich gegen das Down-Dressing entscheidet, das ganz Berlin diktiert unangezogen auszusehen. Ihr Stil ist defacto angezogen, man könnte auch sagen überlegt, konzipiert und durchdacht. Abendrobe zur Jeans, Badeanzug zum Prada-Rock und pink-glitzernde Stilettos zur bunten Häkel-Marlene. Trotz ihres auffälligen und internationalen Streetstyle-Looks ist sie kein Rampenlicht-Blogger, sondern Strippen-Beobachterin mit Meinung und mit etwas zu sagen.