Kosmos, Kulturfilter, Lifestyle

Weekly Updates für starke Frauen, Toleranz und Gender-Freiheit, gegen Rechts, mit Basketball und BBQ, Design und Kunst

Wir waren diese Woche nicht in Berlin oder Miami, sondern tatsächlich mal zuhause in Berlin. Dafür haben wir aber die Eröffnung der Art Basel, sowie der Design Miami fleißig mitverfolgt und wir haben uns Gedanken über unsere Wochenendpläne gemacht und euch gleich zwei Vorschläge zu liefern. Levi’s spricht sich gegen Diskriminierung und Vorurteile aus. Außerdem gibt’s eine Kooperation, die gesellschaftliche Relevanz in die Modeindustrie bringt und deren Botschaft wir uns gerne anschließen wollen: Für starke Frauen, Toleranz und Freiheit!

Opening Art Basel und Design Miami
Auf Eierschalen unter einem Himmel voller Gewehrkugeln laufen, angemalte Frauen tanzen und ein Topf- und Pfannenbaldachin sehen – Die Art Basel 2017 hat gestern zum 47. Mal ihre Tore geöffnet. 291 der weltweit führendsten Galerien zeigen die Arbeiten von mehr als 4000 Künstlern im Rahmen der wichtigsten Messe für moderne und zeitgenössische Kunst. Seit 1970 bestimmt ein Gremium aus internationalen Galeristen das Programm, bei den auch in diesem Jahr nicht nur Ausstellungen, sondern auch Life Performances, Talks, Vorträge, Parties und Film Screenings integriert werden. Vom 15. bis 18. Juni werden sich zehntausende Besucher ein Bild vom kommenden Kunstjahr ausmalen können und Teil der Installationen werden.

Gleichzeitig findet die globale Design Messe Design Miami statt, die Sammler, Galeristen, Designer, Kuratoren und Kritiker jährlich unter einem Dach gefüllt mich Architektur, Kunst, Mode und Design. Von Keramik über Autos und Kunstpublikationen bis hin zu Lampen und Schuhen kreiert die Messe die Möglchkeit für Designkooperationen. Neben der Ausstellung finden zusätzlich ebenfalls Talks, Events und Special Exhibitions statt. Vom 13. bis zum 18. Juni treffen sich in Miami die Anhänger der internationalen Design Szene um über die Zukunft der Branche, Veränderungen und Potentiale zu diskutieren.

ART BASEL

DESIGN MIAMI

Nike x VOGUE Deutschland – Beautiful x Powerful beyond Gender
Was bedeutet es Frau zu sein, was bedeutet es Mann zu sein? Sind die Unterschiede, die wir sehen gesellschaftlich konstruiert und beruhen eigentlich nur auf Vorstellungen, Erwartung, Wahrnehmung und Persönlichkeitsdifferenzen? Und ist das Konzept von einer binären Geschlechterordnung nicht eigentlich veraltet? Wieso müssen wir überhaupt eine Unterscheidung treffen? Diese und andere Fragen stellt sich Nike in Kooperation mit der deutschen VOGUE, indem sie drei Frauen vorstellen, die sich gegen die konventionellen Gender-Grenzen stellen und für mehr Offenheit, Toleranz und Freiheit stehen. Die Kooperation stellt Hengameh Yaghoobifarah, non binary Redakteur*in und Aktivist*in, Lyra Pramuk, Transgender-Künstlerin und Laetitia Duveau von der Plattform „Curated by Girls“ vor. Die Fotografin Eylül Aslan porträtiert vier spannende Frauen in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Lucy Dyson. Die Kampagne soll Frauen motivieren ihre individuellen Stärken voranzutreiben, sich selbst auch außerhalb von vorgegebenen Geschlechtermustern zu finden und Stärke und Schönheit neu zu definieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vGkxpLyCjz8

Basketball, Hip Hop, Drinks und BBQ in Berlin
Wir waren mal die Nation der Dichter und Denker, nun sind wir die Nation, die Merkel, Bier, Brezeln und den FC Bayern hervorgebracht haben. Ob wir es wollen oder nicht: Wir sind eine Fußballnation, obwohl es tausende andere Sportarten gibt, die genauso viel, wenn nicht sogar eventuell mehr Beachtung verdient hätten. Wie zum Beispiel Synchronspringen, Tanz, Skispringen, Schach spielen oder Baskettball. Letzteres könnten wir auch in Berlin noch groß machen, Adidas, Kickz und Alba Berlin sind zumindest gerade dabei. Am Sonntag startet die AS1 Creators League, die auf dem AS1 Kickz x Adidas Court auf dem Ex-Magdalena-Gelände stattfinden wird. Direkt an der Spree, mit Europas stärkstem Sound-System, einer Menge Hip Hop-Vibes, BBQ und Drinks gefällt uns diese Liga doch noch etwas besser, als die uns bereits bekannten. Wir werden die insgesamt acht Spiele tanzend, in der Sonne, mit Cocktail in der Hand auf jeden Fall mitverfolgen. Hier geht’s zum Event!

Levi’s Pride
Letzte Woche war die Pride-Parade in Tel Aviv, davor haben schon andere Städte, wie Brüssel und Berlin die LGBTQ-Bewegung gefeiert. Paris wird nächste Woche nachziehen und auch die deutsch-amerikanische Jeans-Marke Levi’s setzt sich für die Rechte und Akzeptanz von Schwulen, Lesben, Bi, Transgender und Queer ein. Die Pride-Kollektion und ihr vierter Teil mit dem Namen „Fight Stigma“ stehen für Gleichberechtigung, für die Beendung von Vorurteilen und ein Gemeinschaftsgefühl. Mit Regenbogen und Schriftzügen kann der Levi’s-Träger oder die Levi’s-Trägerin ab sofort Picassos-Tauben-Fahne bekennen und ein Statement gegen Ausgrenzung und Diskriminierung setzen.

Berlin gegen Rechts – Demonstration 17. Juni 
In politischer und gesellschaftlicher Sache: Morgen nachmittag soll in Berlin Mitte eine Demonstration der Identitären Bewegung stattfinden, die eng verbunden mit der deutschen Partei NPD ist. Die Demonstration soll vom Gesundbrunnen zum Hauptbahnhof führen. Die Identitäre Bewegung verinnerlicht einen völkischen Nationalismus und Patriotismus, der auf einer Ausgrenzungspolitik besteht. Das Berliner Bündnis gegen Rechts ruft dazu auf eine Gegendemonstration zu bilden, die um 12 Uhr am Leopoldplatz starten soll. Wer also ebenfalls ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen will, der kann sich hier gerne anschließen!