Kosmos, Kulturfilter, Lifestyle, Mode, Style Crush

Style Crush: Hayley Kiyoko

Sie singt darüber, wie es ist in ein Mädchen verliebt zu sein. Doch Hayley Kiyoko ist nicht nur Musikerin, Schauspielerin und Designerin – sondern steht seit ihrem Durchbruch mit der Single „Girls like Girls“ für eine neue Bewegung junger Frauen, die offen mit ihrer sexuellen Orientierung umgehen. Damit ist sie nicht nur ein Vorbild für junge Mädchen, sondern eine der wenigen Künstlerinnen, die durch ihr Coming-Out neue Identifikationsfiguren im Bereich Mainstream-Pop schaffen. Ihre positive Energie zeigt Hayley auch auf ihrem Instagram-Account @hayleykiyoko, der ein bunter Mix aus persönlichen Schnappschüssen, Videos und coolen Outfit-Postings ist und mittlerweile 1.1 Mio. Follower hat. Ihr Stil ist eine Mischung aus femininer Sexiness gepaart mit sporty Streetwear und androgynen, maskulinen Looks mit jeder Menge 90s’-Vibes. Anders ausgedrückt: Transparente Lingerie und verspielte Riemchentops treffen auf oversized Hoodies, Trackingpants und Ugly-Sneakers. Letzte Woche haben wir auch bereits darüber berichtet, dass sie ihre eigene Pride Kollektion für Urban Outfitters designt hat, deren Erlös dem „Gay Lesbian and Straight Education Network“ zugute kommt.
Mode und Social Media ist dabei ihr Sprachrohr – genauso, wie ihre Musik. Zwei Plattformen, eine Message: Jungen Frauen und Mädchen Mut zu machen, sie zu stärken und ihnen zu helfen sich selbst und ihre eigene Sexualität zu finden. Hayley zeigt, wie das funktioniert und eins ist klar: Diesen Look sollten wir alle sofort nachshoppen!